Reifen verschleiss

Tipps für Selbstschrauber - HowTo's, Service, Reparatur, Aus/Anbau, Werkzeug und und und

Reifen verschleiss

Beitragvon yeti » 14. Aug 2014, 19:18

Tschou Zäme

Kurz in die Runde gefragt; wieviele Pneus habt Ihr schon diese Saison montiert?

...vermutlich mache ich wohl das Schlusslicht - nach wie vor habe ich die selben Reifen drauf wie im Frühling 0303030
gruz
yeti

Das Universum und die Dummheit der Menschen sind unendlich - wobei
ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
yeti
undefinable
 
Beiträge: 654
Registriert: 5. Jul 2012, 17:31
Wohnort: Berner Oberland

Re: Reifen verschleiss

Beitragvon Der Fahrer » 21. Aug 2014, 19:50

am Roller war 1 Satz tod gefahren (ca. 8000 km), als ich ihn verkauft habe. Am Töff ist der erste vernichtet (ca. 6500km) und der zweite Satz wird die Saison nicht überleben. Die Töff-Ferien kommen im September noch!
Benutzeravatar
Der Fahrer
400ccm Fahrer
 
Beiträge: 429
Registriert: 3. Jun 2012, 08:03
Wohnort: am Zürisee

Re: Reifen verschleiss

Beitragvon Marcopolo » 9. Sep 2014, 19:43

Hallo zäme
habe heute abend Zeit gefunden die bestehende Profiltiefe "meiner" Pneus ;-) mittels Schieblehrentiefenmass zu eruieren.
Fakt ist : Morgen, 10.September wird mein Xmax 250ccm 1. Jährig, auf dem Zähler sind exakt 5030 km. buritag

Vorderpneu: Durchschnitt der Rillentiefe aus sechs Messungen = 3.9 mm - 1.6 mm = 2.3mm Rest zum vergümmelen
Hinterpneu: Durchschnitt der Rillentiefe aus sechs Messungen = 4.1 mm - 1.6 mm = 2.5 mm Rest zum vergümmelen

Montiert sind die Serienfinken " Michelin City Grip", "natürlich" noch der erste Satz.
Auf die Restkilometer bin ich gespannt.

winkewinke Marcopolo
Benutzeravatar
Marcopolo
Mofa-Fahrer
 
Beiträge: 30
Registriert: 4. Jun 2014, 13:08
Wohnort: Thun


Zurück zu Pneus & Selbstschrauber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron