Touren ins Südtirol

Eure grösseren Ausfahrten oder Ferien finden hier ihren Platz

Touren ins Südtirol

Beitragvon willi79 » 11. Jan 2013, 08:17

In der nächsten Saison möchte ich vermehrt Ausflüge ins Südtirol durchführen und natürlich div Pässen die mir in die Quere kommen.

Ich habe mal was gehört von Maut?
Gibt es dort Maut auf div Pässen?

Letztes Jahr fuhr ich im September noch bei schlechtem Wetter über die Hochalpenstrasse und zahlte unglaubliche 12 Euro für den Roller.
Ich hab mich bisschen aufgeregt und fuhr mit v-max über den Pass..
Zudem ist der ganze Maut Zone mit 60 beschildert, wurde natürlich eingehalten,. bigsmile

Grüsse von mir und meinem giftigen Roller
Benutzeravatar
willi79
250ccm Fahrer
 
Beiträge: 163
Registriert: 10. Apr 2010, 18:54
Wohnort: Uzwil

Beitragvon willi79 » 11. Jan 2013, 22:16

Danke Frehni.

Werde Hochalpenstrasse meiden in zukunft.

Sag mal; wieviele km machst du so im Jahr?
Benutzeravatar
willi79
250ccm Fahrer
 
Beiträge: 163
Registriert: 10. Apr 2010, 18:54
Wohnort: Uzwil

Beitragvon willi79 » 12. Jan 2013, 22:10

Ja, da hast recht. Das Geld kann man dümmer ausgeben.
Was kostet die Durchfahrt nach Livigno?

Was seit März 09 schon 82000 km....
Machst Service selber? Sonnst musst ja im Jahr so 4 mal in den Service bringen.

Gruss Erich
Benutzeravatar
willi79
250ccm Fahrer
 
Beiträge: 163
Registriert: 10. Apr 2010, 18:54
Wohnort: Uzwil

Beitragvon yeti » 15. Jan 2013, 23:26

...bin mir nicht ganz sicher: 8€ pro 2-Rad...oder nicht weit weg davon
gruz
yeti

Das Universum und die Dummheit der Menschen sind unendlich - wobei
ich mir beim Universum nicht ganz sicher bin. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
yeti
undefinable
 
Beiträge: 654
Registriert: 5. Jul 2012, 17:31
Wohnort: Berner Oberland

Beitragvon Charlotte » 8. Mär 2013, 12:16

Ich finde Norditalien und Österreich ist auf jeden Fall eine tolle Strecke - die Panoramen haben wir vor zwei Jahren mit dem Auto schon als überwältigend empfunden. Kann mit gut vorstellen, dass die Strecken auf dem Zweirad noch mehr beeindrucken. Ich bin mir nur nicht sicher, ob meine Vespa da über die hohen Steigungen der Alpen mitmachen würde.
Auto = Der lackierte Kampfhund.
Benutzeravatar
Charlotte
Pocketbike-Fahrer
 
Beiträge: 8
Registriert: 6. Mär 2013, 13:58

gebühren...

Beitragvon summo » 10. Mär 2013, 00:56

Im Südtirol kann es auf den Pässen zu Gebühren kommen - ich habe bereits bis zu 12€ für mein Bike hinblättern müssen (einfache Fahrt!) - in der Regel sind die Gebührenpflichtigen nicht angeschrieben, bis man vorne die Kasse sieht. Ich war auf üebr 2'500 m.;. und dann fragt man sich dann schon ob ich mir die 12€ auslegen will oder ob ich dann doch lieber wieder zurück fahre - dann sind die 12€ halt weg. Die meisten sind aber frei zu fahren - Timmelsjoch ist bspw. so einer, die Preise dazu findest Du unter: http://www.timmelsjoch.com/de/content/10004/tarife+2012.aspx

click
summo
Benutzeravatar
summo
Pocketbike-Fahrer
 
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jan 2013, 00:42
Wohnort: Unteres Emmental

noch was zum Südtirol

Beitragvon summo » 10. Mär 2013, 01:00

ich war nun in den beiden letzten jahren im Südtirol unterwegs... habe langsam die Nase voll von dort - im letzten Jahr bin ich sogar mit dem Motorrad in der Kolonne auf die Pässe gefahren(!) Dieses Jahr geht es Richtung Ligurische Grenzkammstrasse (man kann auch unten durch fahren), dann Richtung Genua (Genova), rüber nach Florenz, hoch nach Bologna und dann je nach Zeit entweder über Österreich oder direkt über den Simplon nach hause.
Benutzeravatar
summo
Pocketbike-Fahrer
 
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jan 2013, 00:42
Wohnort: Unteres Emmental

Südtirol vers. Ligurien

Beitragvon Der Fahrer » 10. Mär 2013, 08:09

Beides landschaftlich reizvoll. War auch schon viel in Südtirol. Der Zuspruch ist halt gross. In Kollonen hoch gefahren bin ich noch nicht, aber wenn es spät Nachmittag wird, vor allem an den Wochenenden, dann ist da wirklich Rushhour. Nicht witzig. Südtirol und Dolomiten sind alleine schon der Deutschsprachigkeit beliebt. Wer spricht gut italienisch oder französisch?
Aber rund um die Rivera ist auch genial. Nur kommt man mit Deutsch nicht weit. Und es ist halt noch ein paar Kilometer weit weg. Und ganz einsam ist man da auch nicht. Aber Strassen hat es genügend! Sehr zu empfehlen!
Benutzeravatar
Der Fahrer
400ccm Fahrer
 
Beiträge: 429
Registriert: 3. Jun 2012, 08:03
Wohnort: am Zürisee


Zurück zu Mehrtägige Ausfahrten und Ferientouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron