Reisebericht: Der wilde Süden der Toskana - die Maremma

Euer Bericht über Eure grossen touren. Also der Platz für Reiseberichte von Euch.

Reisebericht: Der wilde Süden der Toskana - die Maremma

Beitragvon Ralf53 » 13. Aug 2019, 16:29

Der wilde Süden der Toskana ist immer noch so etwas wie ein Geheimtipp. Weite Ebenen wechseln sich mit sanften grünen Hügeln und dichten Pinienhainen ab. Mittelalterliche Stadtfestungen sitzen auf kleinen Hügelkuppen. Wälder, in denen Wildschweine und Wölfe leben. Sand- und Felsstrände, türkisblauem Meer und heißes Schwefelwasser, das aus Felsen sprudelt. Knallroter Klatschmohn, gelb leuchtender Ginster und wild wuchernde Macchia säumen die Straßenränder >>> http://motorroller-info.de/html/toskana_maremma.html

BildG
Am Ende ist alles gut - und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende!
Benutzeravatar
Ralf53
Mofa-Fahrer
 
Beiträge: 50
Registriert: 9. Sep 2008, 06:34
Wohnort: Nettetal / Deutschland

Re: Reisebericht: Der wilde Süden der Toskana - die Maremma

Beitragvon Emty » 15. Aug 2019, 19:18

Gaaanz coole Bilder, danke dafür, dass Du uns teilhaben lässt.. :D
" ... Manche Sachen sollte man am besten einfach liegen lassen, wie mich zum Beispiel im Bett. ... abinsbett "
Benutzeravatar
Emty
125ccm Fahrer
 
Beiträge: 104
Registriert: 21. Okt 2015, 01:28
Wohnort: Oberägeri


Zurück zu Reiseberichte von Mitgliedern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast